Organisatorisches und Patienteninformationen

Wenn Sie Patient sind, benötigen Sie eine ärztliche Überweisung zur Physiotherapie. Diese kann von Ihrem Hausarzt oder Facharzt, von  Krankenhäusern, Kliniken oder Ambulanzen ausgestellt sein.

Auf der Überweisung muss die ärztliche Diagnose, die Anordnung zur  Physiotherapie und die Anzahl und Dauer der Behandlungen angeführt sein. (z.B. physiotherapeutische Bewegungsbehandlung 6 x 30 min)
Sollte eine chefärtztliche Genehmigung zur Physiotherapie benötigt werden, wird diese gerne von unseren Sekretärinnen für Sie beantragt.

Hinweise zur Verrechnung:

Wir sind eine Wahltherapeutenpraxis für alle Kassen.
Sie erhalten  am Ende der Therapieserie eine Honorarnote, welche Sie nach deren Bezahlung gemeinsam mit der ärztlichen Verordnung bei Ihrer Krankenkassa einreichen können. Sie erhalten dann einen Teilbetrag der Therapiekosten rückerstattet. Die Höhe der Rückerstattung erfolgt gemäß den Tarifbestimmungen der jeweiligen Krankenkassa.

Private Krankenversicherungen / Zusatzversicherungen übernehmen  oftmals (in Abhängigkeit der vereinbarten Versicherungsleistung) Kosten  für ärztlich verordnete Physiotherapie. Bitte wenden Sie sich an Ihre Versicherung und erkundigen Sie sich, ob Sie eine Rückvergütung für physiotherapeutisch erbrachte Leistungen beanspruchen können.

Für präventive Maßnahmen im Rahmen der Gesundheitsvorsorge und Prophylaxe benötigen Sie keine ärztliche Zuweisung. Von den Krankenkassen werden jedoch hierfür keine Kosten übernommen oder rückerstattet.

 

Bitte beachten Sie: Termine die nicht fristgerecht abgesagt werden (mindestens 24 Stunden vorher)  müssen aus organisatorischen Gründen privat in Rechnung gestellt werden.

Sollten noch weitere Fragen auftreten, kontaktieren Sie uns bitte. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Was benötigen Sie zusätzlich zur Physiotherapie

Bitte nehmen Sie neben der  Überweisung alle relevanten Befunde ( Röntgenbefunde, MRT,CT u.ä.) mit. Auch Arztbriefe oder Abschlussbefunde einer Reha-Einrichtung  sind von Vorteil.

Zu den Behandlungsterminen nehmen Sie bitte zudem ein großes Liegetuch oder Badetuch, bequeme Bekleidung und gegebenenfalls Sportkleidung mit.

Sollten noch weitere Fragen auftreten, kontaktieren Sie uns bitte. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Menü